Best of „Dietrich Faber“


Der Kosmoprolet:
Dietrich Faber meets Manni Kreutzer – Schöngeist trifft Provinzcowboy
Die besten Faber-Nummern aus den Bestsellern und die größten Hits von Manni Kreutzer in einer Show!
Die Krimikomödien des Gießener Kabarettisten Dietrich Faber rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann standen wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die Shows zu seinen Büchern wurden zu Bühnenereignissen voller Charme, Witz und Musik mit einem tiefgründigen Blick in das Seelenleben der deutschen Provinz. Als Dietrich Faber den liebenswert-naiven Manni Manfred Kreutzer erstmalig in seinen Romanen in Erscheinung treten ließ, schmuggelte sich Hessens Antwort auf Johnny Cash mit seiner Band „The Overhesse“ auch in die Bühnenshows und begeisterte mit knackig-wilden Country-Folk-Songs das Publikum für sich.
Vergessen Sie dröge Autorenlesungen und freuen Sie sich auf Crime-Country-Comedy wenn es heißt „Dietrich Faber meets Manni Kreutzer“!
Die CD “Lonesomer Wolf” ist als Album & Download im Handel und auf Tour erhältlich!
Infos und Tourplan: www.dietrichfaber.de
Mehr über Kommissar Bröhmann: www.facebook.com/dietrichfaber
Bücher: Rowohlt Verlag www.rowohlt.de/autor/Dietrich_Faber.2940102.html
Hörbücher: Random House Audio www.randomhouse.de/Autor/Dietrich_Faber/p441603.rhd

Pressestimmen
„Das erzählerische und musikalische Talent Fabers ist gigantisch, mit atemberaubender Geschwindigkeit wechselt er Rollen und Stimmen, karikiert pointiert die alltäglichen Kämpfe des Lebens und ist genau deshalb so treffend.“
Südkurier

„Vieles, was einen guten Kabarettisten ausmacht, ist auch in seinen Büchern zu finden. Denn die Menschen, die neben Kommissar Bröhmann den Vogelsberg bevölkern, sind echte Typen, und wo es an Verstand fehlt, da kommt wenigstens das gute Herz nicht zu kurz.“
Frankfurter Rundschau

„Dietrich Faber pflanzte im fliegenden Rollenwechsel ganze Filmsequenzen in die hellauf begeisterten Köpfe. Das Publikum feierte schließlich mit Ovationen die furiose Mischung aus Kabarett und Musik mit literarischen Appetithappen.“
Wetterauer Zeitung

„Eine tolle Mischung aus Komik und Ernst, Männer wie Frauen werden vieles aus dem eigenen Leben wiedererkennen und sich beim Lachen ertappt fühlen. Und: Faber verzichtet bei all seinen Pointen und Wendungen nicht auf Tiefgang.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

  • Einlass: 19:00 Uhr
    VVK: 14 €
    Abendkasse: 16 €

Kulturbühne und Eventlocation