Archiv der Kategorie: News

Stillstand

Liebe Freunde des Habbels,mit wirklich extrem schweren Herzen, und einem Gefühl von massiver Frustration im Bauch, werden wir leider auch das nächste Konzert am Wochenende absagen (müssen)!
Wer uns kennt, und schon mal mit uns persönlich gesprochen hat, weiss wie sehr wir für diese Form von Events und Begeistung bei den Menschen brennen und wieviel Herzblut wir hierfür reinstecken. Dementsprechend werdet ihr nachvollziehen können, wie schwer uns diese Entscheidung gefallen ist.
Aber die aktuellen Zahlen, die allgemeinen Entwicklungen, die Gefahr euch einer immer weiter steigenden Risiko auszusetzen. Dazu dass wir vermutlich schon beim Konzert alle Maske tragen müssen (auch ab Stehtisch), sowie immer mehr zurückgegebene Tickets, lassen aktuell einfach keine andere Lösung mehr zu.
Wir ziehen somit die Reißleine!
Auch die kommenden Events bis mindestens Mitte November werden alle gecancelt.

Einzig unser mini Kino (Cinothek) kann aktuell noch weiter ohne Probleme betrieben werden. Wenigstens ein kleiner Lichtblick in dieser aktuell schwierigen Zeit.
Aber so können wir wenigstens in dieser, wenn auch kleiner Form, weiter für euch da sein.
Alles Weitere wird man sehen. Sobald sich wieder ein mögliches Fenster ergibt, die Zahlen deutlich besser werden, stehen wir wieder auf und präsentieren euch hoffentlich weitere fantastische Events im Habbels!
Auch dieses Konzert, wird wie alle anderen, bei passender Gelegenheit nachgeholt! Versprochen!

Es tut uns wirklich unendlich leid, aber alles andere macht derzeit einfach keinen Sinn 🙁

Für Rückfragen stehen wir euch natürlich weiterhin jeder Zeit zur Verfügung.
Bitte bleibt Gesund, passt auf euch auf und haltet uns, wenn möglich die Treue! 🙂

Eure Habbels – Kulturbühne u. Eventlocation

Wieder eine Absage

Wir hatten es bereits befürchtet. Mitte der Woche sah aber noch alles super aus! Doch nun haben wir leider die Gewissheit.
Das geplante Konzert mit KIXX am Wochenende wird leider ausfallen.
Die neuen Regelungen seitens der Regierung, die weiterhin steigende Gefahr von Corona Infektionen und die stetig steigenden Zahlen des RKI, lassen eine Durchführung des Konzertes momentan einfach nicht mehr zu.
Und wir hätten so gerne mit euch gefeiert! Und wenn es nur vorerst das letzte mal gewesen wäre. 🙁
So macht es aber einfach keinen Sinn. Und grob fahrlässig sein, bzw. mit eurer Gesundheit spielen, wollen wir sicherlich nicht!

In wie weit, das auch Auswirkung auf die bereits anderen geplanten Events / Konzerte hat werden wir in enger Absprache mit dem zuständigen Ordnungsamt neu bewerten müssen.
Hierzu werden wir euch Zeitnah informieren.

Für das KIXX Konzert, sind wir aber mit den Jungs in Gespräch und suchen bereits nach einem neuen Termin. Denn eins ist sicher!
KIXX wird das Habbels rocken!

Bitte bleibt gesund !
Eure Habbels Kultubühne u. Eventlokation

667 & K.O.P.D Review

WOLL-Magazin Schmallenberg-Eslohe

Gestern um 15:34  · Gestern Abend im Habbels in Schmallenberg. Wieder eines dieser magischen Live-Konzerte aus dem Hard & Heavy Rock Bereich. Eigentlich sollte die ungarische Band „Iron Maidnem“ den Abend bestreiten, die Ende 2018 so eindrucksvoll ihren ersten Auftritt absolvierten. Dafür sprang gestern die seit 1998 existierende deutsche Band „667 – The Neighbour Of The Beast“ ein. Schon die Eröffnungsband aus dem Raum Finnentrop „Knocking On Penny’s Door“ (K.O.P.D.) starteten mit toll gespielten Klassikern von Toto, Uriah Heep, Creedence Clearwater Revival, Golden Earring, Billy Idol und weiteren Klassikern der Rock Musik. Dann der Höhepunkt des Abends. Die bereits 1998 gegründete 5-köpfige Band „667 The Neighbour Of The Beast“ begeisterte die Zuschauer vom ersten Moment an. Ihr Sound, ihre Bühnenpräsenz und die Stimmung von einem echten Iron Maiden Konzert wurden authentisch und klanglich perfekt präsentiert. So endete erst kurz nach Mitternacht wieder eines dieser einmaligen Rock-Abende im Habbels.

IMPROTHEATER

Wir freuen uns riesig! Denn ein weiteres Event für die Lachmuskeln steht in den Startlöchern! Bereits übernächstes WE, am Sonntag den 04.10., habt ihr mit uns die Möglichkeit (natürlich unter Einhaltung der Coronavorschriften) einen ganz besonderen Frühabend für euch und eurer Familie zu erleben / zu genießen.
Denn wild und ohne Plan. So erstürmt das Schwammdrueber Improtheater aus Unna die Bühne.
Was folgt, sind improvisierte Theater-Szenen, die eure Lachmuskeln strapazieren.


Dabei seid ihr selbst gefordert. Denn niemand weiß genau, was als nächstes auf der Bühne passieren wird. Erst ihr als Zuschauer, haucht den Szenen mit euren Vorschlägen Leben ein.„Mord im Teehaus“, „Die Ratte in der Kanalisation“ oder auch „3 Tote im Autoscooter“ …so oder ähnlich lauteten in der Vergangenheit die Titel der Szenen, die sich das Publikum ausdachte.Ohne Vorbereitung und innerhalb von 5 Sekunden steht nach Bekanntwerden des Zuschauervorschlages das erste Ensemblemitglied der Theatergruppe auf der Bühne und beginnt, die Szene zu etablieren. Mitspieler kommen dazu und lassen diesen ersten Impuls zu einer Geschichte reifen, die unter die Haut oder auf die Lachmuskeln geht.
Weitere Spieler (oder auch das Publikum) ergänzen das Ganze durch Geräuschuntermalung oder Backgroundchor.
https://www.facebook.com/199114800545118/videos/1022450654774685
Ein fantastisches Event, welches Freude und Spass verbreitet. Gerade in der jetzigen Zeit, wichtiger denn je!TICKETS auf Grund von Corona nur im Vvk!
Tel. 02972-974 382 oder per E-Mail: info@habbels-schmallenberg.de
Datum: 04.10.2020
Einlass: 17:00 Uhr / Beginn: 17:30 Uhr
Eintritt:
Erwachsene 10 € / Kinder bis 12 Jahre 5 € 



SCHWAMMDRÜBER IMPROVISATIONSTHEATER

Wir freuen uns riesig! Denn ein weiteres Event für die Lachmuskeln steht in den Startlöchern! Bereits übernächstes WE, am Sonntag den 04.10., habt ihr mit uns die Möglichkeit (natürlich unter Einhaltung der Coronavorschriften) einen ganz besonderen Frühabend für euch und eurer Familie zu erleben / zu genießen.
Denn wild und ohne Plan. So erstürmt das Schwammdrueber Improtheater aus Unna die Bühne.
Was folgt, sind improvisierte Theater-Szenen, die eure Lachmuskeln strapazieren.


Dabei seid ihr selbst gefordert. Denn niemand weiß genau, was als nächstes auf der Bühne passieren wird. Erst ihr als Zuschauer, haucht den Szenen mit euren Vorschlägen Leben ein.„Mord im Teehaus“, „Die Ratte in der Kanalisation“ oder auch „3 Tote im Autoscooter“ …so oder ähnlich lauteten in der Vergangenheit die Titel der Szenen, die sich das Publikum ausdachte.Ohne Vorbereitung und innerhalb von 5 Sekunden steht nach Bekanntwerden des Zuschauervorschlages das erste Ensemblemitglied der Theatergruppe auf der Bühne und beginnt, die Szene zu etablieren. Mitspieler kommen dazu und lassen diesen ersten Impuls zu einer Geschichte reifen, die unter die Haut oder auf die Lachmuskeln geht.
Weitere Spieler (oder auch das Publikum) ergänzen das Ganze durch Geräuschuntermalung oder Backgroundchor.
https://www.facebook.com/199114800545118/videos/1022450654774685
Ein fantastisches Event, welches Freude und Spass verbreitet. Gerade in der jetzigen Zeit, wichtiger denn je!TICKETS auf Grund von Corona nur im Vvk!
Tel. 02972-974 382 oder per E-Mail: info@habbels-schmallenberg.de
Datum: 04.10.2020
Einlass: 17:00 Uhr / Beginn: 17:30 Uhr
Eintritt:
Erwachsene 10 € / Kinder bis 12 Jahre 5 € 

Live und Online im Habbels!

Mit einem großen Dank an den WOLL-Verlag, der dies bei uns im Habbels überhaupt erst möglich macht! 👍
Einladung an alle, die etwas mit dem Tag der Deutschen Einheit anfangen können.

Quelle: Image by Sarah Lötscher from Pixabay

Genau vor 30 Jahren, am 3. Oktober 1990 wurde die Deutsche Einheit feierlich besiegelt. Der WOLL-Verlag veranstaltet im Rahmen der Regeionalbuchtage 2020 am kommenden Freitag, 25. September um 19:30 Uhr eine literarisch-politische Veranstaltung im HABBELS in Schmallenberg.
Mit dabei die Autoren Frank Goosen, Michael Martin sowie die Sauerländer Sportler, Rennrodel-Ass Yves Mankel und Bob-Idol Alois Schnurbus, die an den Tag des Mauerfalls vor 31 Jahren und die Deutsche Einheit und ihre Folgen ganz besondere Erinnerungen haben. Dazu kommen noch weitere Überraschungsgäste. Der Sauerland-Radio-Mann Paul Senske moderiet den Abend und wird seine Erinnerungen an 1990 und die 30 Jahre danach sicherlich auch in die Runde geben. Die ganze Veranstaltung wird live hier auf Facebook gestreamt.
Aber live dabei zu sein ist natürlich noch interessanter.
Alle weiteren Infos findet Ihr hier: https://woll-magazin.de/einheit-durch-vielfalt-30-jahre-erlebte-deutsche-einheit-im-sauerland/ Der Eintritt für eine begrenzte Anzahl von Personen (50 Zuhörer sind möglich) ist frei.
Anmeldungen an info@woll-verlag.de – Die freien Plätze werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben und bestätigt.

Alex im Westerland Absage

Liebe Freunde des Habbels und der guten Musik,

leider haben wir eine schlechte Nachricht zu verkünden. Und die, die uns kennen wissen, diese Entscheidung ist uns wirklich nicht leicht gefallen, aber die bereits im April geplanten und durch Corona bedingt in den Oktober verschobenen Konzerte von „Alex im Westerland“ können dieses Jahr nicht stattfinden bzw. fallen leider komplett aus.

Corona und die damit verknüpften Auflagen machen es uns einfach unmöglich diese zwei Konzerte durchzuführen. Wir haben bis heute knapp 450 Vorbestellungen und Reservierungen erhalten, was eigentlich der absolute Traum ist, aber wir dürfen laut der aktuellen Auflagen nur insgesamt 160 Personen, d. h. 80 pro Konzert, in den Saal hineinlassen. Wo fangen wir also an? Sollen wir nun die Leute selektieren? Sagen wir nun, du darfst und du darfst nicht? Nein, sorry, wir wollen alle Gäste fair behandeln und uns diese Entscheidung nicht mal ansatzweise anmaßen!

Da wir eigentlich immer im Sinne des Kunden handeln, stets eine positive Grundhaltung haben, haben wir uns auch recht lange hierüber den Kopf zerbrochen und stetig auf weitere Lockerungen seitens der Politik gehofft. Schließlich dürfen Geburtstage oder Hochzeiten mit 150 Personen ohne Mund- und Nasenschutz und ohne Abstand durchgeführt werden. ???
Aber leider gelten für Konzerte andere Regeln, an die wir uns natürlich halten müssen. Dazu kommt, dass inzwischen wieder deutlich steigenden Zahlen von Neuinfizierten registriert werden. Mit größeren Lockerungen kann man also in nächster Zeit nicht mehr rechnen. Somit wollen wir sicherlich nicht fahrlässig handeln.

Daher bleibt uns wirklich keine andere Wahl, als diese beiden Konzerte schweren Herzens abzusagen.
Die Tickets verlieren ihre Gültigkeit und das Geld für bereits gekaufte wird automatisch zurücküberwiesen. Wir möchten noch einmal erwähnen, dass uns dies nicht leicht gefallen ist!
Das Verrückte ist eigentlich, dass das stets bemühte Wunschziel (ausverkauftes Haus) macht uns ausgerechnet jetzt einen Strich durch die Rechnung. Sorry!

ABER (!) wir möchten und werden den Kopf nicht in den Sand stecken! Daher bieten wir euch für „Alex im Westerland“, aber auch für das ursprünglich geplante Wochenende, direkt zwei Alternativen an:

  1. „Alex im Westerland“ kommen wieder! Vielleicht nicht 2020, aber 2021! Und zwar am 09.04. und 10.04.! Eine Überbuchung kann hier nicht stattfinden, da wir das Konzert erst einmal mit maximal 80 Tickets pro Konzert planen. Das heißt also für euch, schnell sein. J Dafür finden diese Konzerte aber 100%ig statt.
  • Für die lieben Gäste, welche fest mit den Konzerten am 23.10. und 24.10. geplant hatten, ja vielleicht sogar Hotelzimmer gebucht hatten etc., bieten für den 23.10. mit einem Doppelkonzert von „Stille Reserve“ und „One Tape“ ein passendes Alternativprogram an!
    Auch hier wird euch feinster Deutsch / Alternativ (Punk) Rock zum Mitfeiern geboten. Zumal „Stille Reserve“ eh für euch als Vorband geplant war.
    So könnt ihr trotzdem bei uns feiern und ein tolles Wochenende im Sauerland erleben. J

Diese Corona-Zeit macht uns ALLEN das Leben extrem schwer. Und wir versuchen wirklich so viel wie möglich von unserem bereits geplanten Programm aufrecht zu halten, aber alles im erlaubten Rahmen.  In diesem Fall konnten wir eben keine 100%ig adäquate Lösung finden. Daher bitte wir nochmals um Verständnis!

Für Rückfragen stehen wir euch natürlich jederzeit zur Verfügung.


Euer Team vom

 Habbels Kulturbühne und Eventlocation

P.S.: Dieser Artikel kann gerne geteilt werden. L��qڏ ��

Sons of Odin – Review

Ein weiteres HAMMER Wochenende liegt hinter uns:
Und ich glaube, der Kommentar von Sons of Odin ,beschreibt sehr gut, ob es ihnen bei uns gefallen oder nicht.
Die Gäste waren zumindest aus unserer Sicht, extrem gut gelaut und happy! Quasi so, wie es sein muss! Wir bedanken uns daher an 80 super gelaunte und erneut fantatsiche Gäse. Aber auch riesen Dank an “Sons of Odin” aus Italien. MEGA!

Kommentar:
Allright, it’s time to say 𝐓𝐇𝐀𝐍𝐊 𝐘𝐎𝐔 🖤
After so many months without playing was a little bit strange the whole situation: masks, distancing, all seated…
Specially this last detail was a problem for our mood, c’mon we are a Manowar tribute band, we need people who scream, sing, jump…

Then the maximum capacity of the clubs: ok, we did basically 2 “sold out” but we are talking about only the 30% of the capacity (so, can we really talk about a sold out? 🤔) and we were afraid for the organization, costs and stuff like that (yes, we were.. we always are).
But, once again, Germany surpised us 🇩🇪 🖤

Both clubs 7er Club Mannheim and Habbels – Kulturbühne u. Eventlocation made us feel at home in every way… and this is not foregone.
This means a lot for us, it means we built a real friendship over the fact we have a deal.
And then the crowd: in both places was so warm, so happy to share with us the desire to scream and finally enjoy a live concert!
And you can bet, we felt all of this!

We hope you enjoyed every second of our show because we fucking did it! 2021 🙂
Vielen dank von ganzem herzen 🖤

Abba, Moret, Riskio & Sappa