Blizzard of Ozz Review

Freunde, das hat richtig Spaß gemacht! Vielen lieben Dank an zwei absolut fantastische Bands, und erneut sensationelle Gäste! ❤️ Wir sehen und dann alle am 27.12 (HellsBelles) und 28.12 (NewJersey) wieder 🙂

Die WOLL Zeitung schreibt:
Einen Abend im Zeichen der Rock- und Heavy Metal-Geschichte erlebten die Zuschauer gestern im Schmallenberger Habbels. Die lokale „Abräumband“ aus dem Raum Winterberg/Brilon eröffneten ein echtes Metal-Spektakel. Sie boten eine gelungene Mischung aus bekannten alten und neuen Heavy Metal Songs, die vom Publikum mit sehr viel Beifall belohnt wurden.

Höhepunkt war die wohl beste europäische Black Sabbath Tribute Band, die man heute live hören kann. Sänger Mojo Salmen singt nicht nur wie sein Vorbild, er kleidet sich auch so wie er und scheint ihn komplett verinnerlicht zu haben. Die deutsche Band mit seinem englischen Schlagzeuger besticht durch einem hervorragenden authentischen Sound gepaart mit längeren Gitarrensoli. Geboten wurden viele legendäre Klassiker von Black Sabbath und auch die schöne Ozzy Osbourne Ballade „Dreamer“. Erst nach drei Zugaben inklusiv dem wunderbaren Titelsong ihrer zweiten LP „Paranoid“ von 1970 endete eine Heavy Rock Nacht, an die man noch lange und gerne zurückdenken wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.